Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/aoteroa

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

bin sowas von nicht müde,
denke um die schlafmedi´s komme ich nicht drum rum heute,
obwohl ich eigentlich versuche nicht mehr täglich was zu nehmen,
mein schlaf speichert es ja auch ab.

gerade die kontrollmail an j. abgeschickt,
sie meinte, ich sollte in der zeit in der wir uns nicht sehen,
immer wieder die themen aufschreiben
damit wir nicht so strukturlos arbeiten.
am freitag habe ich seit langem mal wieder
nur eine stunde 
das ist einfach zu kurz für mich.
ich bin fast 3, 5 h stunden unterwegs so
und 50 min davon bei ihr.
muss das irgendwie checken wieviel zeit mir noch bleibt bei ihr.

morgen das erste mal wieder bei norbert unterricht
nach inzigkofen,
weiss nicht ob ich ihn drauf ansprechen soll,
dass er uns sowas von gar nicht gecoacht hat,
nein, ich denke ich werde es nicht tun.

möchte morgen auf jeden fall "elm" aufnehmen
und "goodbye pork pie hat",
möchte auch dort mehr struktur reinbringen,
von ihm werde ich es nicht erwarten können.

problem ist aber auch dieses jahr wieder,
dass ich seine letzte schülerin bin für donnerstags.
sprich da steigt bei ihm der druck pünktlich zu gehen
und es sinkt die motivation und energie.

prinzipiell ist es dennoch gut,
dass ich donnerstags bei ihm bin,
weil somit bin ich vorbereitet auf die jazzchor probe.
bin echt mal gespannt wie das wird.
morgen nehme ich zum ersten mal teil an der probe,
nächsten freitag habe ich das erste vorsingen.
bertrand wird mir dann insgesamt 6 arrangements geben,
die ich innerhalb von 4 wochen blattlos können muss.
das wäre nicht schwer,
wenn wir die sachen auch im chor üben würden,
aber wir arbeiten an den weiteren arrangements
für die torun eriksen sache
am dann die zwei konzerte in

12.12.2007 München, Residenz
13.12.07 Lörrach, Burghof
16.12.07 Darmstadt, Centralstation


ui  da bin ich aufgeregt!

auch bin ich auf den chor gespannt?
kenne eigentlich nur 4 mitglieder,
den dämlichen detlev
wiebke,
die psychologin aus kork mit der ich gearbeitet habe,-
schwierig das zu trennen irgendwie,
weil sie eben auch zur HG3 zeit zählt
und bei der einen weiss ich den namen nicht.

ich werde mir auch so nen fummel zu legen müssen.
*urgs*

ausserdem:
wie wird es zwischen b.g. und mir sein?

bin insgesamt sehr gespannt





das spiel angeschaut.
deutschland~ rumänien.

wer entscheidet eigentlich wann es wie heißt?
deutschland ~ rumänien
oder
rumänien ~ deutschland 

  




Joe Zawinul & Trilok Gurtu - Orient Express Part1

Joe Zawinul & Trilok Gurtu - Orient Express Part1

das kann nicht länger als ein jahr her sein
von ihm. es ist so krass.
und das konzert letztes jahr war z.T wirklich so
als ob man was geschmissen hätte-
reingehen kann in die musik,
in sie kriechen wie ein wurm
sich in trance begeben
und drin aufgehen.

ich ärgere mich so,
dass als er in der schule war
und 2 stunden erzählt oder was weiss ich denn,
dass ich genau da combo haben musste.
genau da!

max hat mir am nächsten tag erzählt,
dass zeuss eine praktikantin an die tanke geschickt hat
und im auftrag von zawinul 2 flaschen schnaps holen musste. 

13.9.07 00:10


es regnet draussen. bindefäden-regen. ich hier drinne, kaffee schlürfend, meine hausschuhe an, in roten fleece gehüllt. ich weiss gar nicht warum ich rot so mag, aber nachdem ich gestern meine wohnung aufgeräumt habe ist mir aufgefallen, dass rot die verbreiteste farbe in meiner wohnung ist. rote fleece-decken und meine alte rote wolldecke, die habe ich seit ich knapp vier bin rote vorhänge von ikea, habe ich mir damals gekauft, als ich noch in kork gelebt habe und meine erste kl. wohnung von meinem festgehalt hatte. einen roten wollschal, der um meine lampe hängt, weil sie sonst zu grell ist. ich rauche rote gauloises. mein gesangskabel ist rot. eine rote spülbürste, einen roten schneebesen. meine lieblingsservietten, die ich nie benütze, weil sie mir zu schade sind, sind rot mit weissen punkten. meine lieblingskaffee-schale ebenso. mein theraball ist rot. ich weiss nicht warum ich rot so mag. das hat nichts mit borderline+bl*t zutun. ich glaube es ist so, weil es eine stärke ausstrahlt. rot ist klar definiert, rot ist konkret, geht keine kompromisse ein. steht für sich selber. letzte nacht schlecht geschlafen, war dementsprechend käsig drauf und als um 9 dann der süße kleine krähhals eine geschlagene halbe stunde im treppenhaus saß und im ca. 2 minuten takt weinend und verzweifelnd mama- immer anders phrasiert geheult hat, bin ich vor wut und ärger fast in die matraze verschwunden. mein höchstrespekt vor ihr, dass sie das so lange ausgehalten hat, als mutter wäre ich glaube ich nach spätestens 10 min. ins treppenhaus gestürzt und hätte ihn hoch genommen, aber eben nur damit er aufhört "maaaamaaaah" zu rufen und natürlich, dass er die anderen nicht nervt. mich hat er definitiv. als ich dann endlich richtig aufgewacht bin, war folgender satz in meinem hirn eingebrannt: "Der Mensch darf nicht aufgeben. Man kann vernichtet werden, aber man darf nicht aufgeben." e.hemingway 
3.9.07 17:21


Do Aug 09, 2007 8:05 pm Titel: *fragile*

gerade diese re.-email von j. bekommen:

Die Dämmerung war schon für die alten Hopis die Zeit der bösen Geister... deshalb ist sie ko-schlagen mit Medis als vorübergehende Lösung auch erstmal völlig ok (bis Sie in der Geisterbeschwörung dann mal souveräner werden).

Was macht der Hund?

Liebe Grüße, einen möglichst relaxten Abend und bis morgen,

S. J

Zitat:
hallo,

ablenkung (mache gerade einiges in der wohnung, habe mir für jeden tag ne andere baustelle vorgenommen, bisher klappt das einigermaßen), malen tu ich viel, igelball ist immer dabei.
abends bekomme ich trotzdem oft panik, schaffe die eigentlich nur durch schlafmediŽs unter kontrolle zu bekommen.

liebe grüsse,
S.H




ach, ich liebe sie!!!!





Do Aug 09, 2007 8:08 pm

nachdem ich das geschrieben hatte,
kam ich nicht mehr rein.
deswegen!

1. ich finde es gut, dass du diesen beitrag eröffnet hast, tiger
(und das nicht, weil ich dich mag!)

2. grundsätzlich ist es wohl eher unklug die alte BC mit der BG zu vergleichen.
trotzdem passiert nun genau das, was ich als damals für mich persönlich, wie auch für viele andere als schwierig empfunden habe, nicht sprechen zu dürfen über das was dort geschehen ist. mich hat´s nämlich x-trem gebeutelt und dann die ganze zeit nen unsichtbares pflaster über den mund geklebt zu bekommen, fand ich auch schwierig.

3. zum einen ist es glaube ich schlecht, dass wir hier zu wenig neue user haben, zum anderen ist es natürlich auch heimelig. fast jeder kennt jeden etc.
trotzdem passiert nicht viel.
für mich ist es tatsächlich auch etwas ausgepowert. ich schreibe hier in meinem TB, lese mir die interessant erscheinenden beiträge durch, kommentiere ggf., spiele in der plauderecke.
in manchen zeiten ist das sogar zuviel für mich, an anderen tage zu wenig, die meiste zeit aber okay.
trotzdem: es wird tatsächlich wenig diskutiert, beiträge versandeln....
"spannend" wird es dann, wenn gezofft wird, wenn leute gebannt werden. find ich allerding auch meistens nicht spannend sondern kindergarten-like.

4. das freiwillig gebannt werden, find ich dämlich...jeder kann sich jeden tag frei entscheiden ob er auf die seite gehen möchte oder nicht, so erwachsen sollten wir eigentlich sein. ne pause kann auch jeder jeden tag machen, wenn das bedürfnis entsteht.

5. dass du, tiger, bei manchen usern manchmal etwas überheblich oder was weiss ich rüber kommst, kann ich verstehen (weil ich mich ganz gut in andere reinversetzen kann s. empathiethread) allerdings verändert sich das sofort, wenn man dich länger und ausdauernder kennt, sich mit dir beschäftigt. du bringst´s halt meistens auf den punkt und dass die leute da nicht immer mit klar kommen, kann ich auch nachvollziehen. ich für meinen teil habe null probleme damit. würde ich auch gerne öfters machen, aber da bin ich lieber weiterhin vorsichtig, weil ich ungerne verletze, bzw. noch nicht mal das etwaige risiko eingehen möchte.

6. phoenix hat ja nur mal nen gedanken in den raum geworfen

7. ich finde es schade, dass user wie mondi und phoenix (aus unterschiedlichen gründen und z.t auch den selben) sich zurückziehen,
aber sie haben gründe dafür und ein grund wäre, aus angst sich zu öffnen und damit dann verletzt zu werden, weil user kommen und kurz mal schnell mit der maschinenpistole rumballern und dann wieder in der versenkung verschwinden. aus was für gründen das z.B zero tut (ich mags nicht, wenn man über jemanden spricht und der ist nicht auch in der diskussion), weiss ich nicht. clever ist er allemal, aber seine soziale bzw. emotionale intelligenz ist dann nicht besonders ausgereift.


so, erstmal abschicke.




Do Aug 09, 2007 9:36 pm


ich verstehe es einfach nicht.
jetzt ist auch fragile weg,
genauso wie damals mein scatterheart
als gine das gleiche gemacht hat.

ich kapiere es einfach nicht.

für mich ist das nen wahnsinniger vertrauensmißbrauch.
es sind meine gedanken und sie gehören mir.
es sind meine photos,
die ich da drinne habe.

ich fühle mich beraubt, beklaut und bestohlen.
und ich fühle mich schäbig.
weiss nicht warum.

ich könnte hier gerade alles kurz und klein hauen.
verstehe jag nicht.
verstehe es einfach nicht.
für mich ist das ne richtige hass-aktion.
wie kann man so umgehen mit anderen menschen?
ein mensch, der weiss was für folgen die taten seiner mitmenschen
auslösen können. sie weiss es doch.

heute nachmittag nachdem ich 2 stunden einfach so am bahnhof saß,
die an und abreisenden beobachtet habe,
geweint habe,
dachte ich, dass ich keinen ort mehr habe,
an dem ich mich ein wenig beheimatet fühle.
und dann, moment: in der BG fühle ich so bischen heimatlich.

wenn man sich entschließt so ein board zu übernehmen,
übernimmt man doch auch verantwortung,
ich war mir meiner mod. funktion auf jeden fall sehr bewusst.
okay, vielleicht habe ich mich jag gegenüber nicht wirklich verantwortlich gezeigt, vielleicht hätte sie mehr unterstützung benötigt,
aber ich habe ja auch nur ein paar unterforen übernommen.

scheisse.




Du, wie andere..

du hast mein herz gebrochen,
wie andere ein stück holz,
einen stab.
einmal kurz ein kraftaufwand,
dann entzwei!

du hast meine seele ausgesaugt,
wie eine zecke das Bl*t,
ich will dich nicht an mir haben,
will dich entfernen,
einmal drehen und dann raus.

du hast mich in den wahnsinn getrieben,
wie andere ihre tiere in den stall,
hast mich zum scheren
dem einen gegeben und
ich winde mich und verlier`.

du hast meinen körper entweiht,
wie andere die falsche götter haben,
keinen altar,
nur goldenen zungen und gesäusel,
nichts an wahrheit.

nur trug und wut
bleibt übrig,
nur hass und schlacke an mir haften,
wäre ich doch tot!!






Fr Aug 10, 2007 12:51 am

bin müde jetzt.

hab länger mit jag. telefoniert
und die schwache stimme gehört.
es geht ihr nicht gut
und ich mach mir sorgen
und habe ein schlechtes gewissen,
weil ich als mod. nicht bemerkt habe,
dass sie nicht mehr kann.

klar, mache ich ihr auch vorwürfe,
dass sie alles gelöscht hat.
meine gedanken sind weg.
und doch tröste ich mich damit,
dass meine gedanken doch in meinem kopf sind.
scheisse, ich sollte aufhören mich auf das bekackte i.net
zu stützen.


ich will grad weinen.
einfach nur weinen.

jetzt ist alles weg.
und ich kann ihr noch nicht mal einen vorwurf machen,
weil ich´s emotional so gut nachvollziehen kann
und rational so gar nicht.

http://www.youtube.com/watch?v=V3Kd7IGPyeg
10.8.07 00:59


hilflos

ich fühle mich hilflos-mir gegenüber und auch im umgang mit anderen.
dass die bg auf einmal nicht mehr zu öffnen ist,
macht mich wahnsinnig.
nicht zuletzt weil auch mein TB dort ist.
9.8.07 20:00


am anker...

Ob man die dinge wirklich verstehen muss,
Weiss ich nicht.
Es ist komisch, aber ich versuche es,
Weil es wichtig ist für mich.
Für mich ist die Wahrheit so wichtig und die
Ehrlichkeit.
Wie wir menschen uns begegnen und was wir aus dieser zeit
Auf diesem planeten machen.
Für mich kommt jeder streit als eine energieverschwendung vor.
Und dennoch weiss ich, dass streiten wichtig ist.

Lass das, lass das, lass das.

“Ich geb dich nicht her für ein bischen Orgasmus,
Ich kenne dich 1000 jahre und mehr.
Ich geb dich nicht her für ein flüchtiges laß uns
Mit dir habe ich goldene meere gesehen
Und versunkene gärten seltsam und schön ”


Morgen habe ich Rhythmik Prüfung.
Das wird so was von in die hose gehen…
Mann mann mann…
11.7.06 01:00


Parrots and Lions

mir ist so heiß,
dass ich kaum noch denken kann.
irgendwo tut mir was weh,
aber ich weiss nicht wo!

gestern nacht relativ früh-für meine verhältnisse eingeschlafen
und tausende von minuten mit der bettdecke gekämpft.
ungemütlich, heiß, verschwitzt, rauh...
alles zugleich.
dann ca. gegen drei ist es mir zu kalt gewesen.
erste decke über mich gelegt.
gegen fünf uhr das gleiche noch mal.
heute morgen wieder zu heiß aufgewacht.

b. ist in k.
ich habe keine lust auf ihn.
weder auf ihn als person,
noch auf seinen körper.
er ist mir überdrüssig geworden die letzten wochen.

habe grosse probleme wegen dem essen gerade.


[i]i`m like a parrot
without vocabulary
can a parrot
face a lion?[/i]



Ich versuche zu verstehen warum ich dermaßen probleme habe mich in diesem leben zurecht zu finden
und warum es mich immer wieder zurück schlägt,
wenn doch gar nichts äusserliches dafür spricht.
aber was ist schon äusserlich?!

draussen tobt die welt und ich hätte lust mich dazu zu gesellen,
aber innerlich spricht alles dagegen.

eine kleine nase und weg ist.
meine schreibtischschublade birgt solches,
meine vernunft sagt "NO!!"
17.6.06 01:15


i`m so lonesome i could cry

es geht mir nicht wirklich gut.
versuche das selbst für mich zu analysieren,
was da bei mir passiert,
wenn ich auf die familie bzw. familienmitglieder treffe.
und ich schaffe es nicht in worte zu bringen.
es sind auch nur kleinigkeiten,
aber diese kleinigkeiten lösen in mir wahnsinnigen druck aus.
fühle mich in die ecke gedrängt.

ich weiss nicht ob es self-fulfilling prophecy ist
und eigentlich ist es mir auch scheissegal.
ich fühle.
also bin ich.
6.6.06 19:55


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung